Ihr System-Partner in der Region

Systembetreuung, Schulung und Realisierung von IT-Outsourcing (ASP)

Unser Unternehmen wurde im Jahr 2001 gegründet und ist seit dem Jahr 2003 zertifizierter DATEV System-Partner.

Als Ziel in unserem Unternehmen haben wir uns gesetzt, dass wir versuchen, eine größtmögliche Kundenzufriedenheit zu erlangen.

Aufgrund der Vielfalt der persönlichen Anforderungen und um Ihnen eine bestmögliche Beratung zu ermöglichen, berücksichtigen wir bei der Realisation nicht nur eigene Produkte, sondern arbeiten Hand in Hand mit namenhaften Herstellern um diese zu implementieren und somit Ihre Produktivität und Arbeitsabläufe zu optimieren.

Fachliche Kompetenz und ein breit gefächertes Spektrum an Service- und Dienstleistungen, fundiertes und angewendetes Wissen, plus eine Vielzahl sehr zufriedener Kunden, machen die GACS EDV GmbH zu einem starken Partner für Ihre IT-Infrastruktur.

Innovative Lösungen für Individuellen Bedarf mit Technischer Kompetenz von einem “Kreativen Team”.

S e i t  ü b e r  2 5  J a h r e n   E r f a h r u n g   m i t   E D V   u n d   D A T E V
I n d i v i d u e l l     P r o a k t i v     P e r s ö n l i c h     K o m p e t e n t     B e  t r e u t

Fit für das neue DSGVO?

Die EU-DSGVO und das BDSG (neu) werden am 25. Mai 2018 anwendbar. DSGO Online

Verschwiegenheitserklärung (§203 StGB)?

Haben schon ALLE Ihre externen Dienstleister die nach geänderten DSGVO nötigen Veschwiegenheitserklärungen unterschrieben?

DSVGO Wahnsinn!

„Bei strenger juristischer Auslegung kann man zu dem Schluss kommen, dass ein Unternehmen bei der Übergabe einer Visitenkarte direkt informieren muss, was es mit den Kontaktdaten machen wird“, sagte Susanne Dehmel, Geschäftsleiterin für den Bereich Datenschutz und Sicherheit. Spätestens wenn ein Unternehmen den Namen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse in die Kundendatei übertrage oder diese Daten das erste Mal benutze, müsse der Betroffene explizit informiert werden.
Nur weil man die Daten weitergegeben hat, ist damit nicht automatisch die Erlaubnis verbunden, Kontaktdaten wie Adressen, Rufnummern oder den Name auch zu verarbeiten. Genau das passiert nach dem DSGVO aber bereits, wenn man die Daten in eine Kundendatei oder ein digitales Adressbuch überträgt, bestätigte ein Sprecher der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit der Zeitung.
Quelle: www.welt.de / www.stern.de

ABER: "Wegen des öffentlichen Interesses der Finanzierung sind die Öffentliche Rechtlichen Sendeanstalten und damit die GEZ von der DSVGO (weitestgehend) ausgenommen. Jeder muß freiwillig persönliche Daten weitergeben."

Seit dem 01.06.2014 sind wir offizieller acer Synergy Silver Partner in Region Südwest!

Mehr über unsere DATEV-Außenstellen, Dienstleister & Partner unter "PARTNER"